18. April 2016

Auswertung der Beteiligung deutscher Projektakteure am 2. Call im Interreg Nordseeprogramm 2014-2020

Im zweiten Call sind 71 Anträge eingegangen: 46 Expression of Interest (Interessensbekundungen, 1. Stufe) sowie 25 Vollanträge (2. Stufe). 
Bei den Vollanträgen haben 8 Projekte nach einer Ablehnung im ersten Call erneut einen Vollantrag eingereicht und  auf der Basis von Interessensbekundungen des 1.Calls  sind 17 Vollanträge entwickelt worden.


Von 25 Vollanträgen sind 22 Vollanträge mit deutscher Beteiligung.

Dabei sind 

  • 2 Partner aus Schleswig-Holstein
  • 11 Partner aus Hamburg
  • 6 Partner aus Bremen
  • 22 Partner aus Niedersachsen davon 1 Leadpartner 
  • 3 sonstige deutsche Partner beteiligt.

Von 46 Interessensbekundungen sind 34 Interessensbekundungen  mit deutscher Beteiligung.

 Dabei sind 

  • 3 Partner aus Schleswig-Holstein davon 1 Leadpartner
  • 11 Partner aus Hamburg davon 1 Leadpartner
  • 8 Partner aus Bremen
  • 16 Partner aus Niedersachsen davon 2 Leadpartner beteiligt.

Weitere Informationen über den 2. Call finden Sie auch auf der internationalen Website unter: www.northsearegion.eu/about-the-programme/programme-news/second-call-in-facts-and-figures/

andrej pol/shutterstock.com