13. Dezember 2018

Call 9 – Nächster Aufruf zur Einreichung von Vollanträgen

sima/shutterstock.com

Es ist wieder soweit: Die nächste Möglichkeit zur Einreichung von Vollanträgen (2. Antragsstufe) haben Sie im 9.Call des Interreg Nordseeprogramms in der Zeit vom 2. Januar bis 11.März 2019

Während dieser Zeit können Sie Ihren Antrag im Online-Monitoring System (OMS) des Programms bearbeiten und einreichen. 

Hinweis: Vollständige Anträge müssen entweder auf Interessenbekundungen beruhen, die von unserem Lenkungsausschuss in einer der beiden vorherigen Aufforderungen zur Interessenbekundung genehmigt wurden oder auf zuvor abgelehnten Vollanträgen.

Der Genehmigungsprozess

Der Lenkungsausschuss wird in seiner Sitzung im Juni 2019 endgültig über die eingereichten Vollanträge entscheiden. Im Anschluss werden die Antragsteller über die Entscheidung informiert. Wenn der Lenkungsausschuss einen Vollantrag genehmigt, erhält das Projekt einen Vertrag vom Programmsekretariat und kann mit der Umsetzung des Projekts beginnen.

Wir empfehlen Ihnen so schnell wie möglich mit der Ausarbeitung Ihres Vollantrags zu beginnen, sodass Ihnen genug Zeit bleibt, die im Rahmen der Vorbereitung angebotene Unterstützung zu nutzen.


Unterstützung

Das Programmsekretariat biete zur Unterstützung eine Interwork-Veranstaltung in Den Haag vom 16. bis 17. Januar 2019 an. Diese Veranstaltung richtet sich besonders an alle, die im 9. Call einen Vollantrag oder im 10.Call eine Interessensbekundung einreichen möchten. Die Veranstaltung wird Ihnen viel Inspiration und Hilfestellung für die erfolgreiche Entwicklung Ihrer Anträge bieten. Darüber hinaus haben Sie im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit  zum Netzwerken und Feedback von den Projektberatern des Programmsekretariats  zu erhalten.

Sie können die Projektberater des Programmsekretariats bezüglich des Inhaltes Ihrer Bewerbung bis zu drei Wochen vor der Abgabefrist konsultieren. Danach kann das Programmsekretariat nur noch technische Fragen beantworten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich jederzeit an das deutsche Beratungsnetzwerk zu wenden.  

Wenn Ihr Projekt unter die Priorität 3 fällt (mit Themen wie Klimaanpassung, maritime Raumplanung und Ökosystemmanagement), lesen Sie bitte den Artikel zum Status der Finanzierung.

Um möglichst erfolgreich bei der Ausarbeitung Ihres Vollantrags zu sein, empfehlen wir Ihnen die Anleitungen und Dokumente auf der Website des Programmsekretariats zu konsultieren. Da das Programmsekretariat die Anleitungen ständig aktualisiert, haben wir an dieser Stelle auf eigene Verlinkungen verzichtet. Hier gelangen Sie zu den Dokumenten.