12. Mai 2016

Ehemaliges Mitglied des Deutschen Ausschusses des Interreg Nordseeprogramms ist Interreg Botschafterin

Als neue Interreg-Botschafterin freue ich mich sehr über die Fortsetzung des bewährten Interreg B Nordseeprogramms in seiner vierten Förderperiode 2014-2020.
Die Förderung der nachhaltigen Regionalentwicklung im transnationalen Kontext des gesamten Nordseeraums war und ist ein gutes Instrument gemeinsame Themenstellungen, wie Wirtschaftswachstum, umweltverträgliche Wirtschaft, Klimawandel, Umweltschutz und umweltverträglichen Verkehr intelligent und kreativ voranzubringen.
Dieser „think tank“ der Ideen widmet sich der Lösungssuche regionaler Probleme und Herausforderungen aller Anrainerstaaten im transnationalen Kontext, um im Sinne der EU-2020-Strategie mehr Wachstum und Beschäftigung zu generieren.
Dafür sind nationale, regionale und kommunale Partner gefragt.


Barbara Woltmann MdB und INTERREG-Botschafterin seit 2015