07. Februar 2017

Es sind 21 Vollanträge im 3.ten Call eingegangen

isak55/shutterstock.com

Am Mittwoch dem 1. Februar 2017 endete die Frist zur Einreichung von Vollanträgen im 3.ten Call des Nordseeprogramms 2014-2020.

 

Im Gegensatz zu 2.ten Call, bei dem sowohl Interessensbekundungen als auch Vollanträge eingereicht werden konnten, war der 3.te Call nur für die Einreichung von Vollanträgen geöffnet. Insgesamt sind 21 Vollanträge eingegangen.

 

Aufschlüsselung der eingegangenen Anträge nach Prioritäten

  • Mit 8 von 21 Anträgen sind in der Priorität 1 -Wirtschaftswachstum- die meisten Anträge eingereicht worden.
  • In der Priorität 2 -Umweltverträgliche Wirtschaft- sind 2 Anträge eingegangen.
  • In der Priorität 3 –Klimawandel und Umweltschutz- sind 6 Anträge eingegangen und in der
  • Priorität 4 –Umweltverträglicher Verkehr- sind 5 Anträge eingereicht worden.

 

Als Federführend Begünstigter ist Deutschland mit einem Projektantrag vertreten. Deutsche Partner sind in 19 Projektanträgen beteiligt, so dass nur ein Projektantrag ohne deutsche Beteiligung gestellt worden ist. Die Verteilung auf die Bundesländer ist wie folgt: Schleswig- Holstein ist mit Partnern in einem Antrag, Hamburg mit Partnern in 4 Anträgen, Bremen mit Partnern in 5 Anträgen und Niedersachsen ist mit Partnern in 12 Anträgen vertreten. Darüber hinaus sind noch 3 weitere deutsche Partner in den Projektanträgen vertreten.

 

Die nächsten Schritte

Das Programmsekretariat wird alle eingegangenen Vollanträge prüfen und Empfehlungen an den Lenkungsausschuss weiterleiten. Dieser wird Anfang Juni 2017 zusammenkommen und über die Vollanträge entscheiden.

  

Zukünftige Calls

Der 4.te Call wird wieder nur für neue Interessenbekundungen geöffnet sein. Die Vorbereitungsphase hat bereits begonnen und wird bis zum 30. Juni 2017 andauern. Die Interessensbekundungen können bis zum 28. August 2017 eingereicht werden. Entscheidungen über die eingereichten Interessensbekundungen werden dann im November 2017 vom Lenkungsausschuss getroffen.

 

Nächster Call für Vollanträge

Der 5.te Call wird vom Januar 2018 bis März 2018 geöffnet sein. Bei diesem Call werden wieder nur erfolgreiche Interessenbekundungen eingeladen einen Vollantrag zu stellen. Der Lenkungsausschuss wird über die eingereichten Anträge im Juni 2018 entscheiden.

Die Planung für weitere Calls ist derzeit noch nicht abgeschlossen.

 Informationen finden Sie auch unter: http://www.northsearegion.eu/about-the-programme/programme-news/call-3-in-facts-and-figures/