31. Juli 2015

1. Call im INTERREG V B-Nordseeraumprogramm endet mit 79 eingereichten Anträgen

Beim ersten Call des Nordseeprogramms waren bis Ende Juni insgesamt 79 Anträge eingegangen, hiervon 51 Expression of Interest (1. Stufe) sowie 28 Vollanträge (2. Stufe). Nur in diesem ersten Call war es möglich, abweichend vom zweistufigen Antragsverfahren auch direkt Vollanträge einzureichen.

Nun ist das Programmsekretariat dabei, alle Anträge des ersten Calls zu sichten und Empfehlungen für das international besetzte Entscheidungsgremium (Steering Committee) vorzubereiten. Voraussichtlich Mitte November 2015 wird dann im Steering Committee über alle Anträge entschieden.

Voraussichtlich im Oktober trifft sich das zweite international besetzte Programm Gremium, das Monitoring Committee. Neben vielen anderen Themen wird auch eine Festlegung der Daten zum zweiten Call erwartet.

Das Programmsekretariat ist ab dem 3. August 2015 wieder telefonisch erreichbar. Nach dem Umzug in neue Räumlichkeiten waren die Telefone, auch aufgrund der Sommerferien, zwei Wochen ausgeschaltet.

Uwe Schlick - pixelio.de