14. Dezember 2016

Regionalveranstaltung Oldenburg am 8.12.2016 – Präsentationen jetzt online

Marc Venema/shutterstock.com

Am Donnerstag dem 8. Dezember 2016 fand im Ehemaligen Landtag in Oldenburg eine Regionalveranstaltung zu dem Thema „Aus Theorie wird Praxis statt“. Eingeladen hatte das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Rund 60 Interessierte – u.a. aus den Niederlanden und Schweden- sind der Einladung gefolgt und haben an der Veranstaltung teilgenommen. Auch Frau Barbara Woltmann, MdB und deutsche Interreg-Botschafterin für die Nord-und Ostseeregion, war unter den Gästen. Das Programm bot den Gästen die Möglichkeit mehr über die transnationale Zusammenarbeit im Nordseeprogramm, dessen Fördermöglichkeiten und die darin liegenden Chancen für die Region zu erfahren.

 

Themenschwerpunkte waren: Warum und mit welcher Thematik beteiligen sich die Partner aus Weser-Ems, wie und wo fanden sie Unterstützung, welche Hürden waren zu überwinden, welche Erfahrungen wurden gemacht und worin liegt der Mehrwert ihrer Partnerschaft?

 

Die im zweiten Teil der Veranstaltung vorgestellten Projekte mit Beteiligung der Hochschule Osnabrück, Universität Vechta und der Jade Hochschule, der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV), dem Ökowerk Emden, der Stadt Vechta und dem Deutschen Institut für Lebensmittel-technik (DIL) belegten eindrucksvoll, mit welchen vielfältigen Themenstellungen sich die Projekte beschäftigen, mit wieviel Engagement alle Akteure dabei sind und welche Bedeutung die regionale und internationale Vernetzung hat. Zudem wurden bei allen Referenten die Erwartungen an konkrete Projektergebnisse und den Wissenstransfer aus den internationalen Partnerregionen sehr deutlich.

  

Die Veranstaltungsdokumentation finden Sie hier:

 

Programm

 

10.10-10.30 Weser- Ems transnational!

Erfolgreiche Antragstellung – Aktuelle Projekte im Überblick

Ute Ahrens, ArL Weser-Ems, Oldenburg

 

10.30-11.15 Das sollten Sie wissen!

Rückblick auf die ersten Calls

Maike Horn, National Contact Point, Hamburg

 

11.30-12.50 Aus Theorie wird Praxis 

Berichte und Erfahrungen von Partner aus Weser-Ems

Unter der Moderation von

Jörg Wilke, Northern Institut of Thinking, Varel

 

Warum beteiligen?

Hindernisse überwinden!

Unterstützung finden!

Mehrwert erfahren!

 

Im Anschluss an die Veranstaltung hatten die Teilnehmer die Chance bei einem gemeinsamen Mittagsimbiss sich auszutauschen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auch auf der Website des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems. Klicken Sie bitte dafür hier.