Projekte des Monats


analogicus/pixabay.com

Die Förderperiode 2014-2020 neigt sich dem Ende zu. Es sind im Interreg Nordseeprogramm viele interessante Projekte mit deutscher Beteiligung entstanden. Die Mitglieder des deutschen Beratungsnetzwerks haben einige zur Vorstellung in der Aktion „Projekt des Monats“ ausgewählt.

Jedes Projekt des Monats wird in Form einer Infografik dargestellt, die unter anderem über Ziele, Ergebnisse und Highlights des Projektes in Deutschland informiert.


Projekt des Monats September 2021

NorthSEE

Priorität: Klimawandel und Umweltschutz

DOWNLOAD INFOGRAFIK
(PDF - 3.8 MB)

Bei diesem Projekt wirken die Universität Oldenburg als deutscher Leadpartner gemeinsam mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie maßgeblich am Ausbau der transnationalen Meeresraumplanung in der Nordsee mit. Außerdem sind Partner aus Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Norwegen, Schweden und dem Vereinigten Königreich an dem Projekt beteiligt, das noch bis Ende September 2021 läuft.


Projekt des Monats August 2021

CUPIDO

Priorität: Wirtschaftswachstum

DOWNLOAD INFOGRAFIK
(PDF - 1.5 MB)

Bei dem Projekt CUPIDO bringt sich der deutsche Partner Oldenburgische Landschaft“ mit dem Projekt „KulturNetz Jadebusen“ bei der Förderung des Kultursektors in ländlichen Regionen ein. Außerdem sind Partner aus Belgien (Flandern), Dänemark, den Niederlanden, Norwegen, Schweden und dem Vereinigten Königreich an dem Projekt beteiligt, das noch bis Februar 2022 läuft.


Projekt des Monats Juli 2021

Inn2POWER

Priorität: Wirtschaftswachstum

DOWNLOAD INFOGRAFIK
(PDF - 2.0 MB)

Bei dem Projekt Inn2POWER arbeiten die Hochschule Bremerhaven und die WAB e.V. als deutsche Partner an der Verbindung von Offshore-Wind-KMU in der Nordseeregion, um kreative Unternehmenskooperationen zu fördern und den Weg für neue Innovationen zu ebnen. Außerdem sind Partner aus Belgien (Flandern), Dänemark, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich an dem Projekt beteiligt, das noch bis April 2023 läuft. Die Projektverlängerung ab Oktober 2021 legt den Fokus auf Offshore-Wind und grünen Wasserstoff.


Projekt des Monats Juni 2021

FAIR

Priorität: Klimawandel und Umweltschutz

DOWNLOAD INFOGRAFIK
(PDF - 3.0 MB)

Das Projekt FAIR wurde im Dezember 2020 erfolgreich abgeschlossen. Ein Konsortium aus insgesamt 14 Projektpartnern aus dem gesamten Nordseeraum hat einen Ansatz für ein adaptives Anlagenmanagement im Hochwasserschutz konzipiert. Zu den deutschen Partnern zählen der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer und die Technische Universität Hamburg. Die transnationalen Partner kommen aus den Niederlanden, Belgien (Flandern), Dänemark, Norwegen, Schweden und dem Vereinigten Königreich.


Projekt des Monats Mai 2021

FRAMES

Priorität: Klimawandel und Umweltschutz

DOWNLOAD INFOGRAFIK
(PDF - 2.2 MB)

Bei dem Projekt FRAMES haben als deutsche Partner die Jade Hochschule, die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband hochwasser-resiliente Regionen durch Mehr-Ebenen-Sicherheit beleuchtet. Außerdem waren Partner aus den Niederlanden, Belgien (Flandern), Dänemark und dem Vereinigten Königreich an dem Projekt beteiligt, das im Juli 2020 erfolgreich endete.


Projekt des Monats April 2021

Northern Connections

Priorität: Wirtschaftswachstum

DOWNLOAD INFOGRAFIK
(PDF - 1.7 MB)

Das Projekt Northern Connections wurde im Dezember 2020 erfolgreich abgeschlossen. Ein Konsortium aus insgesamt 21 Projektpartnern aus dem gesamten Nordseeraum hat das Innovationspotential strategischer transnationaler Clusterkooperation im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung erschlossen. Zu den deutschen Partnern zählen die Freie und Hansestadt Hamburg (Behörde für Wirtschaft und Innovation), die HafenCity Universität Hamburg, die Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH und Schleswig-Holstein. Die transnationalen Partner kommen aus Dänemark, den Niederlanden, Belgien (Flandern), dem Vereinigten Königreich, Schweden und Norwegen.


Projekt des Monats März 2021

SHARE-North

Priorität: Umweltverträglicher Verkehr

DOWNLOAD INFOGRAFIK
(PDF - 1.4 MB)

Bei dem Projekt SHARE-North wirkt die Freie Hansestadt Bremen als deutscher Leadpartner maßgeblich an der Entwicklung geteilter Mobilitätslösungen für eine lebenswerte und klimafreundliche Nordseeregion mit. Außerdem sind Partner aus den Niederlanden, Belgien (Flandern), dem Vereinigten Königreich, Schweden und Norwegen an dem Projekt beteiligt, das noch bis Juni 2022 läuft.