25. November 2015

Informationsveranstaltung "Erfolgreich durch die Antragsbewertung"

Petra Devillers

Am 25. November 2015 fand die Informationsveranstaltung des deutschen Beratungsnetzwerkes zum Thema "Erfolgreich durch die Antragsbewertung" in Bremerhaven statt. Rund 100 aktuelle und zukünftige Antragsteller nutzten die Gelegenheit, um sich über die erste Antragsrunde zu informieren und sich Tipps für die nächsten Schritte zu holen.

Einladung "Informationsveranstaltung Erfolgreich durch die Antragsbewertung"

PROGRAMM

Die Veranstaltung widmete sich vor allem der erfolgreichen Antragstellung im Interreg Nordseeprogramm. Um Sie auf diesem Weg zu unterstützen, hat das Deutsche Beratungsnetzwerk einen kurzen Antragsleitfaden erstellt. Für ausführliche Informationen zum Antragsverfahren, empfehlen wir Ihnen die Fact Sheets sowie die aktuellen Informationen auf der internationalen Programmseite.

Die Dokumentation der Informationsveranstaltung finden Sie hier:

10:25 - 12:20 Eröffnungsplenum im Theater

"Antragsbewertung im Interreg Nordseeprogramm 2014-2020"

Monika von Haaren, Niedersächsische Staatskanzlei, Vorsitzende des Deutschen Ausschuss Interreg B Nordseeprogramm

"Status Quo: Auswertung des 1. Calls im Nordseeprogramm"

Petra Devillers und Christina Minniberger, National Contact Point, Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg


14:00 - 15:30 Workshops

I. "Innovation"

"Einführung in den Workshop Innovation"

Petra Devillers, Maike Horn und Christina Minniberger, National Contact Point, und Stefani Thomas, Amt für Regionale Landesentwicklung Lüneburg

II. "Umweltverträgliche Wirtschaft und Verkehr"

"Einführung in den Workshop Umweltverträgliche Wirtschaft und Verkehr"

Claudia Harms, Magistrat der Stadt Bremerhaven, Mathias Maring, Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, und Jens Kurnol, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Projektvorstellung Share North

III. "Klimawandel und Umweltschutz"

"Einführung in den Workshop Klimawandel und Umweltschutz"

Eileen von Elsner und Susanne Lamaack, Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein, Daniel Schmidt, Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig, und Ute Ahrens, Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

Projektvorstellung CATCH

Projektvorstellung Topsoil und WaterCoG

Resümee des Workshops "Klimawandel und Umweltschutz"


15:30 - 16:00 Abschlussplenum

"Wirk- und Erfolgsfaktoren: Was zeichnet gute Interreg-Projekte aus?"

Dr. Katharina Erdmenger, Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Referatsleiterin Europäische Raumentwicklung/Territorialer Zusammenhalt

"Nicht nur Flyer: Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil von Projektanträgen"

Carsten Westerholt, Interreg Nordsee Programm-Sekretariat