Prioritäten für den Nordseeraum


In diesen Themenfeldern werden Projekte gefördert

Bernd Kasper - pixelio.de

Programmziel ist es, Kooperationen in der ganzen Nordseeregion zu etablieren um gemeinsame Herausforderungen anzugehen und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Hierfür fördert das Interreg Nordseeprogramm 2014 – 2020 Projekte zu den folgenden vier Prioritätsachsen:

wirtschaftswachstum

Wirtschaftswachstum

  • Etablierung von Wissenspartnerschaften
  • Innovationsförderung und intelligente Spezialisierung
  • Innovative Lösungen der Daseinsvorsorge
umweltvertragliche-wirtschaft

Umweltverträgliche Wirtschaft

  • Förderung der "Grünen Wirtschaft"
  • Verringerung des "Ökologischen Fußabdrucks"
klimawandel-und-umweltschutz

Klimawandel und Umweltschutz

  • Verbesserte Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel
  • Nachhaltiges Management von Ökosystemen
umweltvertraglicher-verkehr

Umweltverträglicher Verkehr

  • Verlagerung des Güter-Fernverkehrs
  • Umweltverträglicher regionaler Güter- und Personenverkehr