Klimawandel und Umweltschutz


Robson - pixelio.de

Methoden zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen den Klimawandel

  • Einführung verbesserter Methoden zur Anpassung an den Klimawandel und seine Auswirkungen, z.B. verbesserter Hochwasserschutz, Schutz vor Hitzewellen, Schutz vor Wetterextremen und Veränderung wichtiger Abläufe in der Natur
  • Wissensaustausch rund um die Flutabwehr auch vor dem Hintergrund „Bauen im Einklang mit der Natur“ verbessern
  • Management von Fluss- und Zulaufgebieten zum Schutz vor Hochwasserkatastrophen verbessern
  • gemeinsame Projekte zu neuen Ansätzen der Stadt- und Regional- sowie Infrastrukturplanung
  • Befassung mit weiteren Begleiterscheinungen des Klimawandels wie Dürren, Überdüngung oder dem Umgang mit dem Eindringen invasiver Spezies

Langfristiges und nachhaltiges Management der Ökosysteme im Nordseeraum

  • Funktionalität der natürlichen Umwelt zum Ausgleich von Wasser- und Nährstoffhaushalten, zur Versorgung mit Lebensmitteln und Rohstoffen sowie zur Gewährleistung der Luftreinhaltung sichern
  • langfristige Strategien zum Management der natürlichen Landschaften des Nordseeraums (z.B. auch Harz) wie auch der Nordsee selbst entwickeln und zu deren Umsetzung beitragen
  • Methoden und Technologien entwickeln und testen, die zur Lösung von Umweltproblemen beitragen