Programmdokumente


Helene Souza - pixelio.de

Auf dieser Seite finden Sie diverse Informationen zum Interreg Nordseeprogramm 2014-2020 für Interessierte und Projektpartner. Die offiziellen Programmdokumente sind auf www.northsearegion.eu verfügbar.

Allgemeine Information

Für Projektpartner und Interessierte sind hier die wichtigsten Informationen über das Interreg Nordseeprogramm 2014 - 2020 zusammengefasst:

  • Transnationale Zusammenarbeit 2014-2020 (Interreg B). Leitfaden für deutsche Antragsteller, Hrsg.: BBSR, April 2015
    Download (PDF, 2MB, Datei)

  • Europäische transnationale Zusammenarbeit. Nordseeraum, Hrsg.: BMVI, Januar - März 2015 (Faltblatt)
    Download (PDF, 282KB, Datei)

Übersetzungen

Hier finden Sie deutsche Übersetzungen der zentralen Programmdokumente. Die maßgebende Programmsprache ist Englisch. Vor Antragsstellung sollten daher sämtliche Antragsunterlagen und Programmdokumente unbedingt im Original unter www.northsearegion.eu gelesen werden.

ACHTUNG: Dies gilt derzeit besonders, da es zahlreiche Updates und neue Dokumente gegeben hat. Fehlende Updates und Übersetzungen sind gekennzeichnet.

Der Antrag muss ebenfalls in englischer Sprache gestellt werden.

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass Fact Sheets in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden. Die zur Verfügung gestellten Übersetzungen basieren auf dem Bearbeitungsstand vom 14. Februar 2019. Die aktuellsten Versionen finden Sie auf der internationalen Programmseite. Bitte konsultieren Sie diese unbedingt in jedem Fall (insbesondere vor einer Antragstellung), da  auf der Website des Programmsekretariats die aktuellsten Versionen der Originalprogrammdokumente zu finden sind. Bei den hier angebotenen deutschen Übersetzungen handelt es sich um eine zusätzliche Serviceleistung, die Ihnen den Einstieg erleichtern soll. 


Für die Arbeit mit den deutschsprachigen Übersetzungen, finden Sie ein Glossar mit den zentralen Programmbegriffen.

FLC Prüfungen und Berichterstattung

flc

Da sowohl das Verfahren zur Designierung von FLC Prüfern als auch die Dokumentation der FLC-Prüfung über das Online-Monitoring-System (OMS) des Programmsekretariats durchgeführt wird, bitten wir Sie, die jeweils aktuellste Version der Informationen und Dokumente von der Website des Programmsekretariats herunterzuladen. 
Sie finden sie unter http://www.northsearegion.eu/project-information/programme-manual/first-level-control/.

In Deutschland wird die Designierung dezentral durchgeführt. Das bedeutet, dass in den am Programm teilnehmenden Bundesländern jeweils ein sogenannter Designation Body zuständig für die Designierung für das FLC ist. Für die Designierung von Bundesinstitutionen ist das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zuständig. Eine Übersicht über die zuständigen Designation Bodies finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Designierung über das OMS erfolgt. Die entsprechenden Designation Bodies sind im OMS hinterlegt.

Bitte konsultieren Sie auch die für die FLC-Prüfung und Berichterstattung relevanten Fact Sheets (siehe oben).

Einen guten und schnellen Überblick zu den wichtigsten Fragestellungen in Bezug auf eine First Level Control Prüfung und die Berichterstattung finden Sie in den Präsentationen des First Level Control Seminars vom 6.September 2016 und in den Präsentationen des First Level Control Seminars vom 25.September 2017. 

Darüber hinaus finden Sie alle wichtigen Informationen zu First Level Control und Berichterstattung unter http://www.northsearegion.eu/about-the-programme/programme-news/you-can-now-submit-your-progress-report-online.